Teil 2: Ergebnisse des Exploration-Workshops zum virtuellen Haus der ...

Service Design Thinking ist eine Innovationsmethode, um Dienstleistungen systematisch aus der Sicht von zukünftigen Kunden zu gestalten. Im "Exploration Workshop" wurden nun die Ergebnisse vielfältiger Erhebungen zu Anforderungen an zukünftige Services zusammen geführt und mit dem Entwicklungsteam Kundenprofile für das virtuelle Haus der Digitalisierung erarbeitet. Bereits im Vorfeld zum Workshop wurden mehr als 40 Interviews mit unterschiedlichen Zielgruppen geführt und erfolgreiche Digitalsierungsprojekte analysiert. Parallel dazu wurden Inputs aus dem Crowdsourcing und aus der Auswertung von 918 Potenzialanalysen der KMU DIGITAL Initiative von BMWFW & WKÖ eingearbeitet. 

           

Die wichtigsten Ergebnisse und Zwischenergebnisse wurden wieder in einem Workshop Protokoll zusammen gefasst. Auf Basis der Ergebnisse des Workshops wurde nun das dritte Open Innovation Crowdsourcing zum Thema Services gestartet. Die zentrale Frage lautet: Welche SERVICES soll das virtuelle Haus der Digitalisierung anbieten?

Alle Ergebnisse fließen in den dritten Service Design Workshop ein. Die 10 besten Einreichungen werden zu einem Expertentreffen eingeladen. Alle Eindrücke vom Workshop findest du auf Instagram: innovation.service.network

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


 

Die Ideenplattform ist für deine Browserversion noch nicht geeignet.

Links zu den Browsern die wir derzeit unterstützen: