Flux Slider

default alternative textdefault alternative textdefault alternative text

Blog

Teil 4: Ergebnisse des Prototyping-Workshops für das virtuelle Haus der Digitalisierung

Ein Prototyp stellt ein vereinfachtes Versuchsmodell eines geplanten Produktes oder in unserem Fall einer digitalen Plattform dar. Im vierten Workshop ging es nun darum "vom Kopf in die Hände" zu kommen und Prototypen zu bauen. Dazu wurden in den vier Teams die wichtigsten Personas ausgewählt und anhand von repräsentativen Services eine sogenannte Kundenreise durchgespielt und dokumentiert. Die Erstellung dieser "Customer Journey" ist eine weitere Methode zur konsequenten Ausrichtung der Services an den Kundenanforderungen.

In weiterer Folge wurden die Kundenreisen anhand von "Desktop Walkthroughs" mit Bausteinen als Prototyp dargestellt. Anhand von Simulationen können nun Szenarien durchgespielt werden und dabei herausgefunden werden, wo kritische Kontaktpunkte vorliegen oder ob etwas fehlt. Nachdem das virtuelle Haus der Digitalisierung auf jeden Fall eine digitale Web-Plattform beinhalten wird, war es wichtig sich Inspirationen aus bestehenden techischen Lösungen zu holen. Die wurde durch einen Impulsvortrag mit Trends aus dem Social Computing von Sebastian Dennerlein hervorragend abgedeckt.

Hier finden sich Eindrücke aus dem 4. Workshop, das gesamte Workshop-Protokoll und die Unterlagen zum Impulsvortrag: 

 

Die Ideenplattform ist für deine Browserversion noch nicht geeignet.

Links zu den Browsern die wir derzeit unterstützen: